20. Dezember 2015

Cream Cheese Monkey Bread - Affenbrot mit Frischkäse

Heute haben wir gemeinschaftlich einen unserer liebsten "Familienkuchen" gebacken. Warum er diesen Namen trägt? Keine Ahnung... Ist uns auch egal... Hauptsache, er schmeckt!!!

Zutaten für den Teig:
500g Mehl
1 Päckchen Hefe
60g Zucker
75g Fett
etwas Salz
1/4 Liter lauwarme Milch
1 Ei 

Außerdem benötigt man noch Frischkäse, Walnüsse, zwei Tassen braunen Zucker, Zimtzucker, Schokolinsen und eine Tasse Butter.

Aus dem Hefeteig formt man kleine Bällchen, die man mit Frischkäse und einigen Schokolinsen füllt. Diese wälzt man in etwas Zimtzucker und verteilt sie auf einigen zerkleinerten Walnüssen in einer gefetteten Gugelhupfform. Die Butter wird mit dem braunen Zucker geschmolzen und über die Teigbällchen in der Form verteilt. Noch einige zerkleinerte Walnüsse darüber streuen - fertig.
Nun wird der Kuchen 30-35 Minuten bei 175° C. gebacken.

Der Kuchen schmeckt warm und kalt!
Einen schönen 4. Advent,
Anja

Kommentare:

  1. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, *seufz* ...
    Der Kuchen sieht toll aus!!

    Mutti und Omi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Anja,
    auc wenn der Name seltsam klingt, klingt das Reztept super lecker und auch das gebackene Ergebnis sieht so lecker aus!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine wunderschöne und besinnliche Weihnachtswoche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    klingt sehr lecker der Kuchen, lustiger Name ;-))
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euren Besuch auf meinem Blog, und dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, mir einen Kommentar zu hinterlassen ...