25. Januar 2011

Genähte Nackenhörnchen mal als zischelnde Schlangen...


Irgendwie muss man sich das Dschungelcamp ja erträglich machen. Nein, Spaß beiseite. Diese sehr gemütlichen Kissen habe ich nach einer Vorlage aus dem Buch „Lustige Figuren-Kissen“ genäht. Unsere Kinder (ich übrigens auch) schlafen bei längeren Autofahrten schnell ein und haben diese exotischen Tiere schon für „gebongt“ und praktisch erklärt. Damit unser Hund nicht ganz leer ausgeht, habe ich passend dazu eine Ratte genäht, die schnurstracks ins Körbchen entführt wurde. Die Kinder meinten sie solle Heidi heißen! (Wie sie wohl darauf kommen?!) Bei dem blauen Stoff handelt es sich um Mikrofaser-Plüsch (sehr, sehr kuschelig).






Klickt auf die Bilder für eine vergrößerte Ansicht...


Bis denn

Anja

Kommentare:

  1. Bei der zischenden Schlange hätte ich Angst, aber wenn sie mich ruhig schlafen ließe, würde ich sie auch ertragen.
    glg
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. also, normal mag ich Schlangen eher nicht, aber diese ist ok ;O) Eine gute Idee und schön, daß auch Wauzi ein Kuscheltier bekam! Die Ratte ist goldig :O)))
    Liebe Grüße
    Claudai

    AntwortenLöschen
  3. I love snake,very beautiful..Have a nice day from Izmir:))

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euren Besuch auf meinem Blog, und dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, mir einen Kommentar zu hinterlassen ...